MENU

Warten – Wann kommt Mama?

1693
15

Text: Kirsten Winderlich

Anregungen für eine erweiterte ästhetische Rezeption des Bilderbuches

Impuls — Fensterbild-Erzählungen (Jahrgangsstufe 3 bis 5)

Die Kinder werden angeregt, Bilder von einer Situation, in der sie auf jemanden gewartet haben, zu zeichnen (transparentes Zeichen- und Entwurfspapier, Pastellkreiden).

– Habt ihr schon einmal auf eure Eltern warten müssen?

– Wann war das? Wo war das?

– Mache ein Bild davon, wie du gewartet hast?

Nacheinander werden die Bilder an einem Fenster befestigt. Die Kinder werden gebeten, ihr jeweiliges Bild zu betrachten und über ihr Erlebnis des Wartens zu erzählen. Der gleichzeitige Blick aus dem Fenster kann dabei die Erinnerung unterstützen sowie Assoziationen hervorlocken.

Erfahrungsraum: Erinnerungsbilder initiieren Imaginieren und Erzählen
Material: in Zeichnungen und Malerei transformierte Erinnerungen; Pastellkreide
Raum: Raumgrenze Innen und Außen, Fenster
(Sprach)Handlung: an eine Überlagerung von Bild und Fensterblick gebundenes Erinnern, Assoziieren und Erzählen

Bilderbuch:
Tae-Jun, L./Dong-Seong, K. (Ill.): Wann kommt Mama? NordSüd Verlag (Reihe Baobab), Zürich 2007