MENU

(Theater-)Spiel – Hast du meine Schwester gesehn?

1239
13

Text: Kirsten Winderlich

Anregungen für eine erweiterte ästhetische Rezeption des Bilderbuches

Impuls — Metamorphose (Jahrgangsstufe 1 und 2)

Die Kinder werden angeregt, in vorbereitete Klappbücher Details von Figuren zu zeichnen: Füße und Beine o. ä., Rumpf sowie Kopf.
Nach Fertigstellen werden sie aufgefordert, fünf Figuren zu entwickeln und für diese jeweils einen Namen zu erfinden. An einem Ort ihrer Wahl haben sie im Anschluss die Gelegenheit, zu üben ihre fünf Figuren mit jeweiligem Namen vorzustellen. Im Rahmen einer temporären Bühne präsentieren alle Kinder ihre Figuren und Fantasienamen.

– Das Bilderbuch „Hast du meine Schwester gesehn?“ zeigt uns viele unterschiedliche Fantasiefiguren. Habt ihr noch welche in Erinnerung? Wie würdet ihr sie benennen? Welchen Namen würdet ihr ihnen geben?

– Ich habe euch Klappbücher mitgebracht, mit denen ihr selbst Fantasie­figuren erfinden könnt. Dafür müsst ihr euch unterschiedliche Füße oder Beine ausdenken und diese in die unteren abgetrennten Teilseiten des Buches zeichnen, den Rumpf oder den Körper in den mittleren Teil und den Kopf in den oberen Teil der Seiten.

– Wenn du mindestens fünf unterschiedliche Füße, Beine, fünfmal einen Rumpf und einen Kopf gezeichnet hast, kannst du dir einen Ort suchen, an dem du ausprobierst, welche Figuren du mit deinem Bilderbuch entwickeln kannst. Wenn dir eine Figur besonders gefällt, gib ihr bitte einen Namen und präsentiere uns diese später auf der Bühne.

– Auf der Bühne: Du hast nun die Gelegenheit, uns deine Fantasiefiguren vorzustellen. Bitte zeige uns deine Figur und nenne ihren Namen. Wenn du magst, kannst du uns auch erzählen, wie du auf den Namen gekommen bist.

Erfahrungsraum: Herstellen eines eigenen Klappbilderbuches; Erfinden von Fantasienamen; Präsentieren von Fantasiefigur und -namen
Material: Blanko-Klappbuch (Blanko-Hefte, Din A5, in denen die Seiten waagerecht mit einem Cutter in 3 Felder unterteilt werden)
Raum: Arbeitsplatz Klassenraum; geheimer Ort für das Entwickeln der Fantasiefiguren und -namen; Bühnenort für die Präsentation der Fantasiefiguren und -namen
(Sprach)Handlung: Spielen mit Bildern und Assoziieren zu Bildern; Erfinden von Wörtern und Begriffen; Sprechen vor anderen

Bilderbuch:
van Leeuwen, J.: Hast du meine Schwester gesehen? Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2015, 2. Aufl.