MENU

Über

Autor_innen, Akteure und Förderer

Kirsten Winderlich ist Kindheitsforscherin und Professorin für Ästhetische Bildung an der Universität der Künste Berlin.
Seit sie denken kann sind Bilderbücher ihre Leidenschaft. In ihrer Forschung zum Zeitgenössischen Bilderbuch untersucht Kirsten Winderlich die eigensinnigen Sprachen zwischen Bild und Text und entwickelt Wege für eine Bildung durch Bilder.

www.kirsten-winderlich.de


Nick Ash ist Fotograf und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der grund_schule der künste der UdK Berlin. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in der Zeitgenössischen Kunst sowie in der Beobachtung und Dokumentation.
Hier ist ihm ein besonderes Anliegen den Spuren der Fantasie der Kinder nahe zu kommen und diese zu vermitteln.


Conrad Rodenberg hat Erziehungswissenschaften, Kunstgeschichte und Sound-Studies studiert. Er ist Lehrkraft für besondere Aufgaben in der grund_schule der künste. In diesem Zusammenhang interessiert ihn insbesondere, wie Bilderbücher mit Mitteln der Vertonung inszeniert werden können und damit zu einer ästhetisch-künstlerischen Sprachbildung beitragen.


Die grund_schule der künste ist ein Bildungsraum unter dem Dach der Universität der Künste Berlin, in dem Studierende und Lehrende gemeinsam mit Kindern und ihren Lehrer_innen und Erzieher_innen erproben, wie Bildung gelingen kann. Für den Arbeits- und Forschungsschwerpunkt Zeitgenössisches Bilderbuch befindet sich in der grund_schule der künste auch eine Bilderbuchwerkstatt, die Olafur Eliasson in Auseinandersetzung mit dem Konzept von Kirsten Winderlich als „Raum für Bildung und Bilder“ (2015) gestaltet hat.
Interessierte Schulklassen sind herzlich willkommen teilzuhaben.

www.grundschulekunstbildung.de

Gefördert durch:


Impressum

© 2017 Was mit Kindern GmbH – Der pädagogische Fachverlag, Berlin
Alle Rechte vorbehalten.
www.wamiki.de
info@wamiki.de

Gestaltung: studio luxabor

Weitere Informationen unter: www.wamiki.de